Frankenthal - Wechselseitige Nötigung im Straßenverkehr:Stadt Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Am Abend des 14.09.2016 gerieten zwei Pkw-Fahrer (44 und 47 Jahre alt) in der Schulstraße gegen 20:30 Uhr in Frankenthal in Streit, weil die beiden aufgrund des engen Straßenverlaufs nicht aneinander vorbei fahren konnten. Weil sich keiner der beiden Verkehrsteilnehmer "erbarmen" konnte, ein Stück zur Seite oder Rückwärts zu fahren, blieben die Fahrzeuge ca. 30 Minuten in dieser Position stehen und die Polizei wurde zur Klärung verständigt. Als ein Anwohner deshalb in dieser Zeit nicht mit seinem Fahrzeug Ausparken konnte, beleidigte dieser die Beteiligten. Gegen die zwei sturen Verkehrsteilnehmer werden nun Ermittlungsverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr und gegen den Anwohner wegen Beleidigung eingeleitet.

[toggle title=“Originalmeldung der Polizei“ state=“close“]Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei. [/toggle]

Originalmeldung: http://ots.de/3458d2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here