Bobenheim-Roxheim. Am 10.01.2018, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 15:46 Uhr, beschädigt ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in Bobenheim-Roxheim vermutlich beim Abbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße in die Peterstraße die Hauswand des dortigen Eckhauses und entfernt sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden an der Hauswand in Höhe von ca. 1500,- EUR zu kümmern. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei einer Verkehrsunfallflucht keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt. Eine Unfallflucht ist eine Straftat, ähnlich einem Diebstahl oder einer Körperverletzung. § 142 des Strafgesetzbuches sieht für eine Unfallflucht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre vor. In vielen Fällen bleiben die Geschädigten auf ihren Kosten sitzen. Es könnte auch Ihr Auto bzw. in diesem Fall Ihre Hauswand treffen. Helfen Sie uns, Unfallopfern zu helfen. Wenn Sie Zeuge einer Unfallflucht werden, notieren Sie das Kennzeichen oder machen Sie ein Foto mit Ihrem Handy. Verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/3a8aa4