B10/Pirmasens. Am Dienstagmorgen führten die Beamten der Schwerverkehrsüberwachung der Polizeidirektion Kaiserslautern an der B10, Gemarkung Pirmasens, auf dem Parkplatz Waldfriedhof eine mehrstündige Kontrolle des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs durch. Unterstützt wurden sie von Beamten der Polizeidirektion Pirmasens, der Zollfahndung, der Gewerbeaufsicht und des Sonderabfallmanagements Mainz. Von den insgesamt 32 kontrollierten Lastkraftwagen musste 23 beanstandet werden. 12 Ordnungswidrigkeiten und sechs Verwarnungen wurden ausgesprochen. 12 Mal musste die Weiterfahrt wegen technischer Mängel und mangelhafter Ladungssicherung untersagt werden. An einem Fahrzeug wurde eine manipulierte AdBlue-Anlage festgestellt. In zwei Fällen wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten. Gegen drei Unternehmen wurde ein Einziehungsverfahren eingeleitet.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/3c37c2