Frankenthal. Rund 2.400 EUR Schaden entstehen am 03.08.2018 gegen 14:26 Uhr bei einer Verkehrsunfallflucht in der Benderstraße in Frankenthal. Ein 28-jähriger Mannheimer befährt mit seinem Fiat die Benderstraße und möchte nach links auf einen dortigen Supermarktparkplatz einbiegen, als ihm ein Mercedes Sprinter hinten auffährt und sich dann zügig und unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Das Kennzeichen wird von dem Geschädigten zwar abgelesen, doch die Ermittlungen zu dem auf eine Wormser Firma zugelassenen Fahrzeug gestalten sich zunächst schwierig. Gegen 21:22 Uhr meldet dann ein Zeuge ein abgestelltes, stark beschädigtes Fahrzeug im Albrecht-Dürer-Ring, aus welchen auch Betriebsstoffe auslaufen würden. Wie vor Ort dann festgestellt wird handelt es sich um das unfallverursachende Fahrzeug von der Flucht am Nachmittag. Durch die Feuerwehr werden die ausgelaufenen Betriebsstoffe abgebunden. Die Ermittlungen zum Unfallfahrer dauern an. Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Fällen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/3d6f0e