Koblenz. Am Nikolausabend haben Unbekannte zwei Hundekotbeutel-Spender am Koblenzer Rheinufer zerstört. Gegen 21.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei ans Konrad-Adenauer-Ufer und in die Kaiserin-Augusta-Anlagen gerufen, da hier zwei Beutelspender in Brand gesetzt wurden. Das Feuer konnte zwar schnell gelöscht, die Täter aber bislang nicht ermittelt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere Einhundert Euro. Die Polizeiinspektion Koblenz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0261/103-0

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/3f1bc1