Edenkoben. Ein 17-jähriger Rollerfahrer begegnete gestern Mittag (13.03.2019, 12.55 Uhr) in der Luitpoldstraße einer Streife und sollte kontrolliert werden. Nach dem Wenden konnte der 17-Jährige erst im Neuweg einer Überprüfung unterzogen werden. Er händigte zwar die erforderliche Mofa-Prüfbescheinigung aus, die Beamten bemerkten allerdings sehr schnell, dass er die Steckverbindung zur Drossel gelöst hatte, weshalb sein Mofa-Roller eine deutlich höhere Geschwindigkeit erreichte. Die Folge war eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/405dad