Neustadt/Weinstraße. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle an einer Schule gestern Morgen wurde ein 46-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Maikammer kontrolliert, der keinen Führerschein mitführte. Dem Fahrer wurde zunächst ein Mängelbericht ausgehändigt, um den Nachweis nachträglich erbringen zu können. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen bei der zuständigen Führerscheinbehörde stellte sich jedoch heraus, dass dem Mann die Fahrerlaubnis bereits 2018 entzogen wurde. Die Folge ist die Vorlage einer Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis bei der zuständigen Staatsanwaltschaft.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/40d1dc