Trier. Am Mittwochmorgen wurde im Rahmen einer Auslieferung ein 50-jähriger Kosovare von der luxemburgischen Polizei an die Bundespolizei Trier übergeben. Er wurde 2016 in drei Fällen vom Amtsgericht Eisenach zu insgesamt 15 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Da er seine Haftstrafe nicht antrat, sich ins Ausland absetzte und untertauchte, wurde er aufgrund dessen mit europäischem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Meiningen gesucht. Ferner besteht gegen ihn noch eine Abschiebungsverfügung der Ausländerbehörde Wartburg. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er der JVA Trier zugeführt.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/411890

TEILEN
Vorheriger Artikel39-Jähriger vermisst!