Neustadt/Weinstraße. Am 14.05.19 wurden Beamte der PI Neustadt gegen 21:45 Uhr auf einen Rollerfahrer aufmerksam und kontrollierten diesen in der Breslauer Straße. Im Rahmen der Kontrolle des 15-jährigen Fahrers wurde ersichtlich, dass an dem Roller technische Veränderungen durchgeführt wurden, welche die Erhöhung der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit zur Folge hatten. Dadurch änderte sich die Fahrzeugart, so dass der jugendliche Fahrer eine gültige Fahrerlaubnis benötigt hätte. Gegen den 15-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/412aa3