Dieblich. Glück im Unglück hatte ein 27-jähriger Motorradfahrer von der Untermosel, der am Dienstagmorgen auf der B 49 von Dieblich in Richtung Koblenz unterwegs war. Im Bereich unter der Autobahnbrücke wollte ein LKW-Fahrer von der Autobahn kommend nach links auf die B 49 in Richtung Cochem auffahren wollte. Er übersah den eigentlich vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, der nach Zeugenangaben wohl auch etwas schneller als die dort aufgrund einer Baustelle erlaubten 50 km/h fuhr und zog kurz vor dem Biker heraus. Dieser hatte keine Chance mehr auszuweichen und fuhr in die Seite des Lkws. Obwohl der Motorradfahrer mit Wucht mit dem Körper gegen den Metallkorpus des Lkws geschleudert wurde, was in gleichgelagerten Fällen schon zu schwersten Verletzungen geführt hat, wurde er mit verhältnismäßig leichten Verletzungen vornehmlich Prellungen vorsorglich in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert. Die B 49 war für ca. 30 Minuten gesperrt.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/41134d

TEILEN
Vorheriger ArtikelHainfeld – Mulcher entwendet