Pirmasens. Am gestrigen Donnerstagabend, wurde um 20:56 Uhr der Brand in einem Einfamilienhaus in Pirmasens gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort konnte starke Rauchentwicklung aus dem dreigeschossigen Anwesen wahrgenommen werden. Neben dem Wohnhaus wurde auch eine ans Wohnhaus angebaute Garage beschädigt. In dieser standen zwei hochwertige Fahrzeuge, die ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Feuerwehr Pirmasens bekämpfte mit zahlreichen Einsatzkräften den Brand. Laut ersten Erkenntnissen vor Ort, könnte es zu einem technischen Defekt an einem Kühlschrank gekommen sein, der im Erdgeschoss des Anwesens stand. Dieser geriet daraufhin in Brand. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 250.000 Euro.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/41c062

TEILEN
Vorheriger ArtikelUnfall: Taxi kollidiert mit Linienbus