Neustadt/Weinstraße. Am Donnerstag, d. 13.06.2019, gegen 16.30 Uhr, geriet aus bislang ungeklärter Ursache ein Teil einer Isolationsschicht einer Außenfassade eines Einfamilienhauses in Hambach in Brand. Größerer Schaden an Fassade und Haus konnten durch beherztes Eingreifen von Nachbarn verhindert werden. Diese bekämpften den Brand auf dem terrassenartigen Balkon mit Feuerlöscher und Wasserschlauch bis zum Eintreffen der Feuerwehr. Bewohner wurden nicht verletzt. Einer der Helfer wurde mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus zur Untersuchung gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 4000,- bis 6000,- Euro.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/419376