Kaiserslautern. Gekracht hat es am Dienstagmittag in der Kaiserstraße. Eine 30-Jährige war gerade dabei die Ausfahrt der US-Liegenschaft zu verlassen. An dem dortigen Stoppschild hielt die Frau kurz und fuhr dann los. In diesem Moment übersah sie jedoch das Auto eines 55-Jährigen und kollidierte mit dem Wagen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Mann klagte nach dem Unfall über Schwindel, Übelkeit und Kreislaufprobleme, weshalb er zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Beide PKW wurden abgeschleppt. |slc

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/418696