Kaiserslautern. Ein kurzer Besuch des Schwimmbades ist einer 39-Jährigen am Donnerstag teuer zu stehen gekommen. Sie stellte ihren weißen Renault Twingo um 10 Uhr auf dem Parkplatz des Warmfreibades ab. Als die Frau nach gut einer Stunde zu ihrem Pkw zurückkam stellte sie fest, dass die Beifahrerseite erheblich beschädigt war. Möglicherweise hatte ein anderer Autofahrer versucht, neben ihr einzuparken und dabei einen Schaden von etwa 2.000 Euro verursacht. Ohne sich weiter um die Sache zu kümmern fuhr der Unfallverursacher davon. Die Polizei ermittelt. Wer in der fraglichen Zeit etwas Verdächtiges beobachtet hat oder sonst Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2150 bei der Polizeiinspektion 1 zu melden. |mhm

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/41c1b4