Worms. In der Von-Steuben-Straße prallte am heutigen Morgen ein PKW gegen einen Rollstuhlfahrer, der bei dem Zusammenstoß verletzt wurde. Der 62 jähriger Wormser befuhr gegen 06:00 Uhr mit seinem Rollstuhl, welchen er mit einem Vorspannrad zu einem Handbike umfunktionierte, die Von-Steuben-Straße auf dem Fahrradschutzstreifen in Richtung Bahnhof. Eine 25 jährige Autofahrerin wollte von rechts aus der Seidenbenderstraße ebenfalls in die Von-Steuben-Straße in Richtung Bahnhof einbiegen und achtete nicht die Vorfahrt des Handbikefahrers. Durch den Anstoß kippte der Rollstuhl um und der 62 Jährige zog sich durch den Sturz leichte Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Untersuchung ins Klinikum gebracht.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/41b0e1