Trier. Polizeipräsident Rudolf Berg verabschiedete den Polizeihauptkommissar Edgar Heinz mit Ablauf des Monats Juni in den Ruhestand. Heinz war zuletzt bei der Polizeiinspektion Trier als Bezirksbeamter für die Trierer Stadtteile Tarforst und Filsch sowie für einige Gemeinden der Verbandsgemeinde Ruwer zuständig. Edgar Heinz wurde am 1. Juli 1975 in den Polizeidienst des Landes Rheinland-Pfalz eingestellt. Nach der Ausbildung und einer Verwendung beim Polizeipräsidium Koblenz kam der Beamte am 1. Februar 1980 zum Polizeipräsidium Trier. Hier wurde er bei der Polizeiinspektion Trier als Sachbearbeiter, szenekundiger Beamter bei Fußballeinsätzen und als Bezirksbeamter verwendet. Polizeipräsident Rudolf Berg dankte dem Beamten für seine geleistete Arbeit und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute. Dem schloss sich der Personalrat an.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/41f236