Lambrecht. Ein 40-jähriger Mann wurde am Abend des 21.07.2019 in Lambrecht mit Verdacht auf einen Schädelbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Zeugenangaben wurde der 40-Jährige zunächst grundlos von einem 26-jährigen Lambrechter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Danach erhielt der Verletzte noch einen Tritt in den Rücken und fiel dadurch eine siebenstufige Treppe hinunter. Der 40-Jährige kam mit dem Kopf auf einem Randstein auf, so dass er schwere aber scheinbar nicht lebensgefährliche Verletzungen davontrug. Bei dem Eintreffen der Beamten vor Ort hatte der Schläger schon das Weite gesucht, der Verletzte wurde bereits ärztlich versorgt. Der Grund der Auseinandersetzung ist bislang nicht bekannt. Eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/420f09