Kaiserslautern. Die Fahrradstreife des sogenannten Altstadtreviers ist regelmäßig in der Lauterer Innenstadt unterwegs. Am Donnerstag beanstandete das Team vier Radfahrer, die durch die Fußgängerzone brausten. Außerdem wurde der Fahrer eines Lieferwagens verwarnt, der außerhalb der erlaubten Zeiten die Fußgängerzone befuhr. Fünf Personen kontrollierten die Beamten im Bereich des Rathauses. Zwei davon müssen mit einem Strafverfahren rechnen. Bei ihnen war Cannabisgeruch wahrnehmbar. Die Männer im Alter von 18 und 23 Jahren wurden durchsucht. Der 23-Jährige hatte wenige Gramm Marihuana einstecken. Bei dem jüngeren fanden die Beamten einen angerauchten Joint. Die Drogen wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. |erf

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/424c7a