Enkenbach-Alsenborn. Ein Heuballen von insgesamt rund 200 Stück kokelte in der Nacht zum Donnerstag auf einem Feld im Bereich der Neukircher Straße. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Die Ballen waren unter einer Regenschutzplane gelagert. Dass es nicht zum Brand aller Heuballen gekommen ist, dürfte lediglich an der schwer entflammbaren und nassen Regenschutzfolie gelegen haben. Durch den kokelnden Ballen wurde die Plane beschädigt. Das Feuer ging vermutlich von alleine aus. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Wer hat in der Nacht zum Donnerstag Verdächtiges am Ortsrand im Bereich der Neukircher Straße bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631 369 2620 entgegen. |erf

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/424c6f