Hochspeyer (Verbandsgemneinde Enkenbach-Alsenborn). In der Nacht zum Montag ist in der Hauptstraße ein Motorradfahrer verunglückt. Der Biker wurde leicht verletzt und stand vermutlich unter Alkoholeinfluss. Kurz nach Mitternacht verlor der 23-Jährige Fahrer in der Ortslage die Kontrolle über sein Motorrad. Die Polizei geht davon aus, dass er zu schnell und alkoholisiert unterwegs war. Der Biker stürzte und rutschte mehrere Meter über die Straße, bevor er mit seinem Krad gegen ein Verkehrsschild prallte. Verletzt wurde der Mann vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Weil der Verdacht besteht, dass der Fahrer alkoholisiert fuhr, wurde dem 23-Jährigen eine Blutprobe entnommen. An seinem Motorrad entstand Totalschaden. Das Krad wurde abgeschleppt. Es stellte sich heraus, dass die Maschine nicht zugelassen war. Der 23-Jährige blickt deshalb einem Strafverfahren entgegen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Hauptstraße gesperrt. |erf

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/428078