Mainz. Am Samstag, den 24.08.2019 kam es gegen 23:15 Uhr im Kreuzungsbereich Pfarrer-Dorn-Straße / Wiesenstraße in Mainz – Marienborn zu einem Verkehrsunfall zwischen einem roten VW und einem weißen Skoda einer 50-jährigen Mainzerin. Im Rahmen dieser Verkehrsunfallaufnahme stellten die aufnehmenden Polizeibeamten fest, dass der weiße Skoda einen erheblichen Schaden im Bereich des vorderen linken Kotflügels aufwies. Dieser Schaden müsste, nachdem bei der Unfallaufnahme das Schadensbild nicht mit dem Zusammenstoß mit dem roten VW in Einklang zu bringen war, von einem vorausgegangenem anderen Verkehrsunfall herrühren. Da der weiße Skoda mit dem erheblichen Vorschaden keine größere Strecke mehr zurückgelegt haben kann, geht die Polizei davon aus, dass sich dieser Verkehrsunfall kurz vorher im Stadtgebiet Mainz ereignet haben muss. Nach Angaben der Unfallfahrerin sei sie kurz zuvor vom Zollhafen oder Winterhafen in Mainz nach Mainz- Marienborn gefahren. Weitere Angaben zur konkreten Fahrtstrecke sowie zum Unfallgeschehen konnte die 50-jährige gegenüber den Beamten nicht machen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu einem Verkehrsunfall im fraglichen Zeitraum geben können, werden gebeten sich unter 06131 / 65 4310 oder per Mail (pimainz3@polizei.rlp.de) bei der Polizeiinspektion Mainz 3 zu melden.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/4280bc