Kaiserslautern. Am Freitagnachmittag kam es in Kaiserslautern an der Kreuzung Trippstadter Straße / Kurt-Schuhmacher-Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten. Zwei PKW waren an der mit Lichtsignalanlage geregelten Kreuzung in den Einmündungsbereich eingefahren und dort ungebremst kollidiert. Ein PKW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam an dem Mast der Lichtsignalanlage zum Stehen. Beide Fahrzeugführer (69 Jahre und 43 Jahre alt) wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kaiserslautern zu melden (0631-369-0, ppwestpfalz@polizei.rlp.de).

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/424dee

TEILEN
Vorheriger ArtikelFrankenthal – Geldbörse entwendet