Bendorf-Sayn. Am Sonntag, 08.09.2019 kam es gegen 12:00 Uhr im Bereich Bendorf-Sayn zu einem Vollbrand eines Pkw nach technischem Defekt. Die Halterin des japanischen Kleinwagens stellte kurz nach Fahrtantritt fest, dass der Pkw im Innenraum anfing zu qualmen. Sie verließ den Pkw umgehend brachte sich in Sicherheit. Der Pkw brannte vollständig aus und die Rauchentwicklung war weithin zu sehen. Da das Fahrzeug in einer engen Gasse in Brand geriet, wurden die Gebäude rechts- und linksseitig leicht in Mitleidenschaft gezogen. Es blieb dank der schnell eintreffenden Freiwilligen Feuerwehr Bendorf bei geringem Sachschaden an den Gebäuden. Verletzt wurde niemand. Nach Bergung des Wracks und Reinigung der Straße konnte die Einsatzstelle zügig wieder freigegeben werden.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/42ab67

TEILEN
Vorheriger ArtikelDiebstahl eines Ortsschildes