Worms, Andreasstraße 35. Nach einer eingehenden Meldung über Qualm bei der Feuerwehr Worms konnte festgestellt werden, dass es in einer Wäscherei zu einem Brand gekommen war. Während die Feuerwehr den Brand von mehreren Wäschebergen bekämpfte, wurden die Anwohner des Mehrfamilienhauses durch die Polizei aus dem Gefahrenbereich gebracht. Durch das schnelle Einschreiten alle Einsatzkräfte entstand kein Personen- und Gebäudeschaden, dennoch ist der Gesamtschaden auf ca. 50.000 Euro zu beziffern. Die Brandurasche ist derzeit ungeklärt. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen aufnehmen.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/42a560

TEILEN
Vorheriger ArtikelZwei Verletzte bei Verkehrsunfall