Kaiserslautern. Wegen eines Unfalls war die Kaiserstraße heute Mittag für etwa 20 Minuten in beide Richtungen gesperrt. Ein 79-jähriger Autofahrer beschleunigte seinen Wagen aus bislang ungeklärten Gründen. Er kollidierte mit einem vorausfahrenden Motorrad. Dann verlor der Senior die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Mann wurde durch andere Verkehrsteilnehmer aus seinem Auto befreit. Er war ansprechbar, erlitt jedoch schwere Verletzungen. Der 79-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Sein Wagen wurde abgeschleppt. Die Polizei geht von einem Totalschaden aus. Der 66-jährige Motorradfahrer blieb unverletzt. Sein Motorrad wurde ebenfalls beschädigt. Die Maschine musste abgeschleppt werden. |erf

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/42b403