Kaiserslautern. Aus dem dritten Stock eines Wohnhauses in der Bremerstraße hat eine Bewohnerin am Montag einen Stuhl auf die Straße geworfen, so Augenzeugenberichte. Die Sitzgelegenheit traf ein parkendes Auto und beschädigte den Wagen. Die mutmaßliche Werferin war schnell ermittelt. Zeugen gaben den Beamten den Hinweis auf eine psychisch auffällige Frau. Die Bewohnerin konnte in ihrer Wohnung im dritten Stock angetroffen werden. Sie wurde in eine Klinik gebracht. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro. |erf

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/42b29e