Kaiserslautern. Am Montagmorgen begrüßte Polizeipräsident Michael Denne 36 junge Polizistinnen und Polizisten, die seit dem 1. Oktober 2019 im Polizeipräsidium Westpfalz eingestellt sind. Während einer kleinen Feierstunde stellte sich der Behördenleiter sowie weitere Führungskräfte des Präsidiums den neuen Kolleginnen und Kollegen vor. 27 der "frischgebackenen" Einsatzkräfte absolvierten die letzten drei Jahre ein duales Studium an der Hochschule der Polizei. Was die ehemaligen Studierenden in der Praxis und während verschiedener Praktika lernen konnten, können sie nun tagtäglich im Dienst umsetzen. Die weiteren neuen Kollegen verrichteten ihren Dienst bereits bei anderen Polizeibehörden in Rheinland-Pfalz und wechselten zum 1. Oktober zum Polizeipräsidium Westpfalz. Das gesamte Polizeipräsidium wünscht den neuen Kolleginnen und Kollegen einen erfolgreichen Start! |slc

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/430e13