Rümmelsheim. Am Donnerstag, den 03.10.2019 ereignete sich gegen 20:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer schwerstverletzten Person auf der K 43 in Rümmelsheim. Ersten Erkenntnissen zu Folge befuhr der 56-jährige Alleinbeteiligte mit seinem Kleinwagen die Kreisstraße von Waldalgesheim in Fahrtrichtung Rümmelsheim, als er in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abkam und mit einer Steinmauer kollidierte. Durch Passanten konnte das verunfallte Fahrzeug samt Insasse kurz darauf festgestellt und die Rettungskräfte verständigt werden. Der Schwerstverletzte wurde durch den Rettungsdienst unmittelbar ins Krankenhaus verbracht. Bei dem Fahrzeug dürfte es sich um einen wirtschaftlichen Totalschaden handeln. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen, die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Kreuznach, unter 0671-88110, zu melden.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/430469