Glan-Münchweiler. Eine verletzte Person und Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen auf der A62 ereignet hat. Zwischen den Anschlussstellen Glan-Münchweiler und Hütschenhausen krachte der Fahrer eines BMW in die Schutzplanken, nachdem ein vor ihm fahrender Lastzug den Fahrstreifen gewechselt hatte. Der 37 jährige Pkw-Fahrer wurde durch den Aufprall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die genaue Unfallursache ist noch unklar, weil die Beteiligten sich gegenseitig beschuldigten den Verkehrsunfall verursacht zu haben. Zur Klärung des Unfallhergangs benötigt die Polizeiautobahnstation Kaiserslautern deshalb Zeugen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0631 / 3534-0.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/43d37d