Landau/A65. Weil die Ladung eines Fleisch – LKW gestern Vormittag(21.11.) nicht richtig gesichert war rutschten mehrere Kisten vollgepackt mit Naturdärmen von der Ladefläche auf die Fahrbahn der A65 (Ausfahrt Landau Süd). Nicht nur olfaktorisch war der Einsatz für die Polizisten aus Edenkoben unangenehm, sondern auch auf einer Strecke von 10m durch Darmhäute und Fett besonders rutschig. Selbst als die Gedärme wieder eingepackt waren musste noch mit einem Spezialreinigungsfahrzeug der Fettfilm von der Straße beseitigt werden. Auf den Fahrer, sowie die Verladefirma kommen nun ein Bußgeld sowie die Reinigungskosten zu. Die Ausfahrt musste für ca. 2 Std. für den Verkehr gesperrt werden

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/43dc0d