Koblenz. Am Dienstag, 21.01 2020 wurden insgesamt acht Koblenzer Senioren von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen. Die Anrufer berichteten über angebliche Einbrecherbanden in der Nachbarschaft und fragten unter anderem nach Wertgegenständen. Glücklicherweise blieb es bei allen Anrufen beim Versuch, die Angerufenen reagierten richtig, legten auf und informierten umgehend die Polizei. Insgesamt wurden der Polizei acht solcher Anrufe gemeldet, die tatsächliche Zahl der Angerufenen dürfte jedoch um ein Vielfaches höher liegen. Präventionstipps sowie den Videoclip zur Kampagne "Mit mir nicht" finden Sie auch auf unserer Homepage https://www.polizei.rlp.de/de/die-polizei/dienststelle n/polizeipraesidium-koblenz/

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/44a642