Girod/ Westerwald. Bereits am Donnerstag, 28.11.2019, kam es zu einem versuchten Einbruch in die Filiale der Raiffeisenbank in Girod. Gegen 01:30 Uhr betrat ein bisher unbekannter Täter die Raiffeisenbank und versuchte vergeblich mit einem mitgebrachten Metallhaken den Geldausgabeautomaten aufzubrechen. Durch die Überwachungskamera konnte ein Bild des Täters aufgezeichnet werden. Der Mann ist circa 170-180 cm groß, hat eine kräftige Figur, trägt und dunkle Kleidung und hat offensichtlich einen Vollbart. Wer kann Hinweise zu der Person geben?

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/451844