A 65 Edenkoben. Am 28.02.2020 gegen 07:40 Uhr befuhren zwei Pkw den linken Fahrstreifen der A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Ca. in Höhe der Rastanlagen Pfälzer Weinstraße fuhr das nachfolgende Fahrzeug, besetzt mit einem 30-jährigen Fahrer aus Landau auf den vorausfahrenden 37-Jährigen, ebenfalls aus Landau, der verkehrsbedingt abbremsen musste, auf. Der vorausfahrende Fahrer kollidierte dabei mit der Mittelleitplanke und blieb quer auf dem rechten Fahrstreifen stehen, während das nachfolgende Fahrzeug die rechte Schutzplanke touchierte. Glücklicherweise wurden beide Fahrer nicht verletzt. Jedoch entstanden an den Pkw Schäden von insgesamt geschätzten 14000EUR. An der Schutzplanke entstand ein Schaden von 5000EUR. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der rechte Fahrstreifen zunächst durch die Beamten der Polizei Edenkoben, später durch die Autobahnmeisterei gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Rückfragen bitte an:

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/452e24