Eschfeld. In den zurückliegenden Tagen wurde eine vor der Eschfelder Kirche aufgestellte Sandsteinfigur beschädigt. Die Figur, gefertigt von Bildhauer Peter Weiland aus Irrhausen, zeigt Pfarrer Christoph März, der bis 1931 in Eschfeld wirkte und sich als Kirchenmaler einen Ruf über die Grenzen der Eifel hinaus erwirkte. An der Sandsteinfigur wurden Teile einer Farbpalette abgebrochen, welche diese in der Hand hielt. Zur Aufklärung der Frage, wer für den Schaden an der Figur verantwortlich ist, ist die Polizeiinspektion Prüm auf Zeugenhinweise angewiesen. Wer hat in diesem Zusammenhang eine verdächtige Wahrnehmung gemacht? Hinweise an Polizei Prüm unter Telefonnummer 06551-9420.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/450f1e