Lahnstein. Braubach – In der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag hebelten unbekannte Täter die Seitentür eines Kiosk an der Rheinstraße in Braubach auf. Offensichtlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört, da nichts entwendet wurde. Die Polizei in Lahnstein erbittet, Hinweise zum Sachverhalt telefonisch zu übermitteln. Lahnstein und Dachsenhausen – Am Wochenende sind mehrere Sachbeschädigungen im Dienstgebiet angezeigt worden. In Dachsenhausen kam es vermutlich bereits am Freitagabend zu Sachbeschädigungen durch Graffiti. Auf der Rhein-Taunus-Straße wurden u.a. eine Bushaltestelle, ein Stromverteilerkasten, ein Wahlplakat und andere öffentliche Einrichtungen beschmiert. In Lahnstein wurden am Freitagabend die Beifahrerspiegel von zwei Pkw abgetreten. Ein Pkw war in der Gymnasialstraße und der andere in der Wilhelmstraße geparkt. Weiterhin wurde ein Glasfenster der Gaststätte "Zum Krähnchen" in Niederlahnstein durch Unbekannte in der Nacht zum Sonntag beschädigt. Am Sonntagmorgen wurde bekannt, dass am Johannesgymnasium in Niederlahnstein ein Gullydeckel gegen den Glaseinsatz der Eingangstür geworfen wurde. Hierdurch ist ein Sachschaden von etwa 1500EUR entstanden. Lahnstein – Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei ein Falschfahrer auf der B42 von Koblenz in Richtung Lahnstein durch einen Busfahrer gemeldet. Der Fahrzeugführer konnte in Oberlahnstein angehalten und kontrolliert werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet ein teures Strafverfahren wegen Verkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss. Rückfragen bitte an:

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/44e586