Olsbrücken (Kreis Kaiserslautern). Einen Sachschaden in Höhe von geschätzten 25.000 Euro hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Bahnübergang zwischen Olsbrücken und Frankelbach angerichtet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug und den verantwortlichen Fahrer geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 / 369 – 2150 mit der Polizeiinspektion 1 in Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. Der Schaden fiel am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr auf. Offenbar war der Unfallverursacher beim Wenden oder Vorbeifahren gegen das Andreaskreuz und die Schrankenanlage gestoßen und hatte beides beschädigt. Deutlich sichtbar: Das Andreaskreuz war verbogen und der Sockel der Schrankenanlage stand schief. Die Anstoßstellen waren ebenfalls gut zu erkennen. Den Spuren zufolge könnte es sich beim Verursacherfahrzeug um einen Lkw gehandelt haben, möglicherweise ein Baustellenfahrzeug oder ein Anhänger. Die Ermittlungen laufen. |cri

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/4586d7